Genauere Steuerung der Service Wartungseinsätze mit Maintenance Work Rules

Salesforce führt mit dem Spring’21 Release eine Funktion für die bessere Steuerung der Work Order-Anlage aus Maintenance Rules ein. Mithilfe von Maintenance Work Rules wird die Steuerung, wann für ein Maintenance Asset eine Work Order angelegt werden soll, deutlich erweitert.

Bisher war es für jede Maintenance Rule nur möglich, die Anlage der benötigten Work Order und Work Order Line Items kopfgesteuert durchzuführen. Alle Assets innerhalb einer Maintenance Rule wurden gleichbehandelt und es gab auch keine Möglichkeit, unterschiedliche Typen von Wartungen je nach Intervall durchzuführen.

Mit den Maintenance Work Rules ändert sich das nun, sodass sowohl auf Kopf- als auch auf Asset-Ebene gepflegt werden kann, ob das System eine Work Order anlegen soll. Nachdem Maintenance Work Rule-Objekte sowohl direkt mit der Maintenance Rule als auch an Maintenance Rule Assets verknüpft werden können, bieten sich nun neue Möglichkeiten der Gestaltung von Wartungsplänen – so können Sie zum Beispiel einen Standard-Wartungsplan haben und trotzdem gewissen Assets eine zusätzlich nötige Wartung einplanen und dies nicht in mehreren Wartungsplänen, sondern direkt und übersichtlich in einem.

Gerade Unternehmen, deren Assets einen sehr komplexen Wartungszyklus erfordern, profitieren stark von dieser neuen Funktion. So kann man nun zum Beispiel eine große jährliche Wartung sowie drei weitere kleine Wartungen in einer Maintenance Rule erzeugen – durch Work Types zieht sich das System automatisch die benötigten Ersatzteile, Skills und Zeitinformationen je nach geplanter Wartung.

Mit der Einführung der Maintenance Work Rule geht Salesforce den nächsten Schritt in Richtung einer noch effizienteren und automatisierten Wartungsplanung. Die neue Funktion bringt Unternehmen die nötige Flexibilität, ihre Wartungen so zu planen, wie sie nötig sind – ohne Entwicklungen im System durchführen zu müssen.

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, unterstützen wir Sie gerne bei der Konzeption und Implementierung Ihres perfekten Service Wartungsplans. Kontaktieren Sie mich einfach per E-Mail, LinkedIn oder XING.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Siegl
Manager

LinkedIn
Xing
Menü